Aktuelles

FBDI Umwelt- & Konformitätskompass V2.7 jetzt NEU

08. Dezember 2016

Der FBDi Umwelt- und Konformitäts-Kompass ist ab sofort in der Neuauflage verfügbar. Indem er das Fachwissen des Arbeitskreises Umwelt&Compliance bündelt, bietet der FBDi-Kompass wertvolle Unterstützung für Unternehmen in allen Branchen entlang der Supply Chain. Industrie und Handel müssen ihre Kunden (gewerblich und privat) informieren, wenn Produkte besonders besorgniserregende Stoffe enthalten.

Die Chemikalien-Sanktionsverordnung (ChemSanktionsV) fasst bestehende Regelungen zusammen und ergänzt sie um Sanktionen bei Verstößen gegen bestimmte REACh-Pflichten. Nun können Verstöße gegen die Beschränkungen nach REACh Anhang XVII als Straftat geahndet werden (u.a. Freiheitsstrafen bis zu 2 Jahren oder Geldstrafen bis zum Vertriebsverbot) - dadurch wird die korrekte Handhabung wichtiger. Der FBDi verweist auf Prüfungen der Marktaufsichtsbehörden zur Einhaltung der Produktsicherheitsregeln durch die Hersteller, Importeure bzw. Distributoren:

„Sie übernehmen die volle Produktverantwortung und müssen die Konformitätsbewertung eigenverantwortlich durchführen“, so Jens Dorwarth, Leiter Arbeitskreis Umwelt&Compliance im FBDi. „Hierfür und auch im Hinblick auf andere EU-Verordnungen (z.B. EMV, LVD, RED) bietet der FBDi-Kompass sehr hilfreichen Support.“

Anwendbar ist der FBDi-Kompass V2.7 auf alle Produkte – unabhängig ob Elektro- und Elektronikprodukte. Dank einfachem Handling können Personen, die mit den neuen RoHS2- und WEEE2- oder anderen EU-Vorschriften nicht bewandert sind, diese einfacher nachvollziehen, um ihre Verpflichtungen zu erfüllen. Unternehmen müssen nicht länger in eigens abgestellte Umweltspezialisten investieren und können zugleich Strafen vermeiden. Weitere Vorteile der Neuauflage des FBDi-Kompass‘ sind: 

  • Einklassifizierung Produkte in RoHS II und WEEE II– Kategorien (Sichtweise in Deutschland nach Stiftung EAR)
  • Zuordnung von ‚Geräten‘ gemäß Definitionen dieser Richtlinien, d.h. die Einordnung in die zutreffenden Kategorien.
  • Anforderungen der CE-Klassifizierung auf dem neuesten Stand
  • Aktualisierte und übersichtliche Flowcharts führen die Anwender so einfach wie möglich durch die Handhabung der Regularien, um eine Konformitätsbewertung zu ermöglichen.

Pressekontakt
FBDI e.V., Wolfram Ziehfuß, Geschäftsführer, Mayrweg 5, 84364 Bad Birnbach
Tel. +49 (0) 8563 9788 908, E-Mail: w.ziehfuss@fbdi.de

PR Agentur
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni-Felber, Landshuter Straße 29, 85435 Erding
Tel: +49 (0) 8122 55917-0, E-Mail: beate@lorenzoni.de

 

zurück