Wissen teilen

Leitfaden Produktana­lysen und 8D Report

Steigerung von Qualität und Durchlaufgeschwindigkeit dank qualifizierter Handlungshilfe.

Berlin, 14. April 2020
Neuer FBDi-Leitfaden ‚Produktanalysen und 8D-Report‘


Auslöser für die Entwicklung des Leitfadens ist, dass in beinahe 80% der Reklama­tions­fälle zu elektronischen Bauteilen mit bean­tragten Produktanalysen oder 8D-Reports kein Fehler durch den Hersteller festgestellt werden kann.
Um die Qualität und Durchlaufgeschwin­dig­keit zu steigern und realistische Ein­schät­zungen zu ermöglichen, entwickelte das FBDi Competence Team Quality (CT Quali­täts­management) die qualifizierte Hand­lungs­hilfe, die nachstehend in Deutsch und Eng­lisch zum Download bereitsteht.

Damit fördert der FBDi die saubere Kom­mu­nikation zwischen allen Beteiligten, und unterstreicht seine Rolle als Plattform der Distribution für den übergreifenden Aus­tausch in der Supply Chain.

Der praxisnahe Leitfaden definiert die Voraussetzungen auf allen Seiten für eine sinn­volle Umsetzung von Produktanalysen und 8D-Reports bei den Herstellern distri­bu­tion­sübergreifend. Durch die klare Definition welche notwendigen Schritte bei Rekla­ma­tionsfällen auf allen Seiten zu ergreifen sind, soll sie normierend einen optimalen Prozess durch ein einheitliches, für alle Beteiligten klar verständliches, Vorgehen si­cher­stellen. Die enthaltenen Maßnahmen unterstützen so auch einen verbesserten Work-Flow und die Definition von Verantwortlichkeiten bei Produktanalysen.

Miss­ver­ständnisse und falsche Erwartungen lassen sich so vermei­den, denn je qualifi­zier­ter der Antrag auf eine Produktanalyse er­stellt wird, desto höher ist die Chance auf eine aussagefähige und umfassende Fehler­ana­lyse bis hin zu einem 8D-Report.